Strategie 4- Die Einleuchtende: Luft einpressen


Klar- wenn Sauerstoff am Seegrund fehlt, dann bringt man eben welchen dorthin.
Leider gibt es 3 Probleme:

  • Die Einbringung sollte flächig erfolgen, was den Einsatz einzelner Einblasstellen verbietet
  • Die Einbringung muss feinblasig erfolgen um die Verluste zu minimieren
  • Für die Luftverdichtung werden Kompressoren benötigt. Diese benötigen eine Infrastruktur und verursachen hohe Energiekosten

  • Fazit: in der Theorie gut, in der Praxis mangelhaft!

    ...dann eben Strategie 5...