4 SN mit variabler Entnahme

aquamotec- Anöagen entnehmen üblicherweise das Wasser direkt über dem Gewässergrund. Das dies nicht zwangsläufig so sein muss, zeigt eine Entwicklung, die wir auf Anfrage einer Universität in Norwegen angestoßen haben.

Hier wird ein ca. 14 ha großer See durch winterliches Streusalz zum Problemfall: Das Gewässer ist ca. 30 m tief, aber ab einer Tiefe von ca. 9 m liegt ein salzhaltiges Band, das die natürliche Zirkulation des Sees zunehmend behindert und die Nutzung für Freizeit und Fischerei deutlich mindert.

Die derzeitige Lösung sieht das Abpumpen dieses salzhaltigen Bandes zum Ablauf hin vor.

Wir von aquamotec bieten eine bessere Lösung, indem wir eine oder mehrere Saugstellen höhenverstellbar einrichten, hier das Salzwasser ansaugen, an die Oberflache bringen und so die natürliche Zirkulation wieder in Gang setzen. Auf diese Weise verteilen wir die konzentrierte Lösung über die gesamten 4 Millionen Kubikmeter des Sees.

Auch hier zeigt aquamotec wieder Flagge- einerseits bieten wir kostengünstige Standardgeräte für alle "normalen" Anwendungsfälle, andererseits sind wir laufend an der Weiterentwicklung und stellen uns neuen, interessanten Aufgaben.

Hinweis: aquamotec® ist ein eingetragenes Markenzeichen der Firma EKS-Anlagenbau.
Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Inhalte unterliegen dem Copyright von EKS-Anlagenbau und sind urheberrechtlich geschützt.