aquamotec - für gesunde Gewässer

Kein Schlagwort, sondern nach 10 erfolgreichen Jahren Realität in vielen Seen und Garant für eine stetig hohe Wasserqualität, eine gesunde Fauna und Flora. Kleine schwimmende Inseln, die sich unauffällig in die Umgebung einfügen, zumeist mit Sonnenenergie betrieben, sorgen für eine kontinuierliche Strömung, indem sie Wasser vom Seegrund an die Oberfläche befördern. So wird sauerstoffarmes Tiefenwasser stetig durch nachströmendes, sauerstoffreiches Oberflächenwasser ersetzt. Die Wirkung ist enorm: Sauerstoff am Seegrund sorgt für den intensiven Abbau der toten Biomasse. Abbau des Schlamms, Reduzierung der Blaualgen und Zunahme der Sichttiefe sind angenehme Begleiterscheinungen - die Verbesserung der Lebensbedingungen für die Tierwelt und der wiedergewonnene Freizeitwert für den Menschen sind die zentralen Themen.

Willkommen auf unserer neuen Seite

Nach einem halben Jahr harter Arbeit sind wir soweit: Die neue Seite steht jetzt im zeitgemäßen Design und gibt Ihnen wie gewohnt alle notwendigen Informationen zum Einsatz unserer aquamotec- Anlagen- und wenn das nicht ausreicht:
Wir stehen wie gewohnt immer für eine persönliche Beratung zur Verfügung.

Europäisches Patent für aquamotec

Die Zeit bleibt nicht stehen- weder im Bereich des Patentrechtes noch im Bereich der Technik und mit diesem Dokument setzt sich aquamotec wieder an die Spitze der Innovation. Wir haben mit unser neuen Entwicklung, einem modularen Andockmodul für die Entsäuerung von Gewässern, wieder ein Gewässerproblem gelöst. Eine Studie in Norwegen hat gezeigt, dass die größten Probleme dort nicht durch Sauerstoffmangel, sondern durch die Versalzung der Gewässer entstehen. Dies hat uns vor längerer Zeit schon zu den ersten Versuchen für eine vollautomatische Entsalzung geführt. Da die Probleme auch bei einem Teil unserer Gewässer auftreten, haben wir jetzt eine Kombination aus unseren bewährten Regenartionsanlagen und einem, auch nachträglich zu installierendem Entsalzungsmodul entwickelt. Damit stellt sich aquamotec wieder an die Spitze der Gewässerrettung und wir freuen uns dass unsere Entwicklung nun nicht mehr nur national, sondern auch im europäischen Raum geschützt ist.

Fischsterben durch Sauerstoffmangel unter Eis

Der kalte Januar 2019 lässt viele Gewässer komplett zufrieren- ein traumhafter Anblick für Naturlieberhaber und begeisterte Wintersportler auf dem Eis. Aber, und das ist die andere Seite, für den Fischbesatz kann das tödlich enden. Hierzu finden Sie eine ausführliche Erklärung beim Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. Do wird bei geschlossener Eisdecke einerseits der Sauerstoff knapp und andererseits können schädliche Gase nicht mehr entweichen. Kommt dazu noch eine Schneeschicht auf dem Eis , die keinen Lichteinfall mehr zulässt und damit Algen an der Produktion von Sauerstoff hindert, verschäft sich die Situation. Die bewährte Abhilfe durch Aufhacken des Eises verursacht durch den entstehenden Lärm Stress bei den Wasserbewohnern, was zu einem erhöhten Sauerstoff- und Energiebedarf führt. Dies alles gefährdet den Fischbestand erheblich, die Auswirkungen sind oft erst nach der Eisschmelze im Frühjahr sichtbar. Um das Wasser stellenweise eisfrei zu halten, schlägt der Landesfischereiverband den Einsatz von Belüftern vor, warnt aber gleichzeitig vor dem hohen Energieverbrauch- mit Recht, bekanntermaßen ist ein mechanischer Sauerstoffeintrag wenig effizient. Die von manchen Herstellern bejubelte Blasenbildung an der Gewässeroberfläche als Zeichen für die gute Funktion der Einrichtung ist in Wirklichkeit das Zeichen für die ungenutzte Energie die in die Atmosphäre entlassen wird. Wir von aquamotec haben das Problem schon im Jahr 2001 gelöst: Unsere Regenerationsanlagen wälzen mit geringem Energieaufwand das Wasser um- sauerstoffarmes Tiefenwasser vermischt sich mit sauerstoffreichem Oberflächenwasser- so arbeiten wir mit der Natur und nicht gegen sie. Nebenbei werden noch fischgiftige Stoffe oxydiert und- nicht zuletzt- die Umgebung der Anlage bleibt eisfrei. Und der Betrieb über 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr erfolgt bei unseren Solaranlagen zum Nulltarif. Aber auch bei unseren Netzanlagen bleiben die Kosten aufgrund des hohen Wirkungsgrades der Anlagen gering

Unternehmenspreis 2018

Im Oktober haben wir den Unternehmenspreis 2018 in der Kategorie "Nachhaltigkeit" der Stätde Freudenstadt und Nagold erhalten. In dieser Kategorie zählt vor allem das Gleichgewicht von Ökonomie und Ökologie, also effizient zu produzieren und dabei langfristig die Umwelt zu fördern. Wir freuen uns, dass unser Leitgedanke so positiv aufgenommen wurde. Unser Ziel war es von jeher, unsere Regenarationsanlagen in einer Qualität zu fertigen, die jahrzehnte lang den rauhen Bedingungen der Umwelt gewachsen sind, mit Sonnenenergie betrieben werden können und nachhaltig gesunde Gewässer und gesundes biologisches Leben garantieren. Dies ist uns gelungen, unsere Erfolge haben sich seit langem in der Fachwelt herumgesprochen. Der Unternehmenspreis 2018 ist für uns ein Ansporn weiterhin Spitzenqualität mit Spitzenleistung zu produzieren. Und ganz besonders freut uns die Anerkennung, die uns in der Laudatio ausgesprochen wurde.